Buchtipps - Belletristik

An einem heißem Sommertag steigt der junge, etwas abgerissene Mahony im irischen Mulderrig aus dem Bus. Er ist ein Fremder, doch haben die älteren Bewohner des verschlafenen Dorfs das Gefühl, ihn zu kennen und sie ahnen nichts Gutes. In einem Dubliner Waisenheim aufgewachsen, hat er gerade erfahren, dass er nicht von seiner Mutter ausgesetzt wurde...
Sommer 1972. Benjamin ist vor einigen Wochen elf geworden. Im nächsten Schuljahr wird er ein Herrenrad bekommen, eine Freundin und vielleicht eine tiefe Stimme. Doch dann stirbt sein kleiner Bruder Jonas. Nachts sitzt Bens Mutter auf einer Heizdecke und weint. Ben kommt nun extra pünktlich nach Hause, er spielt ihr auf der C-Flöte vor und...
Es ist tiefster Winter im Norden von Michigan. Die 16-jährige Percy ist auf der Suche nach ihrer drogensüchtigen Mutter. Im Haus des örtlichen Drogendealers Sheldon findet sie stattdessen ein vernachlässigtes und halb erfrorenes Baby. Sie nimmt es mit und beschließt das Kind in ein Krankenhaus zu bringen. Es folgt eine dramatische Flucht durch...
Ein großartiger Familienroman. Was ist mit den adeligen Vertriebenen geworden, die einst so hohes Ansehen genossen haben ? Wie haben die Menschen den teilweise sehr hohen Fall verkraftet ? Geschrieben einmal nicht aus der Vergangenheitsperspektive heraus, sondern aus heutiger Sicht. Im Mittelpunkt steht Konrad, er ist das jüngste Kind...
Ein Roman wie ein Film. Mitreißend, spannend und berührend. Eine Geschichte mit Nachhall. Eine Fotografin ist auf der Suche nach einem alten Mann. Seinem Gesicht und seiner Geschichte. Er ist einer der letzten Überlebenden der großen Brände. Warum ihr auf dieser Suche immer wieder Steine in den Weg gelegt werden wird in dieser Geschichte...
Renée, das kleine elternlose jüdische Mädchen, wähnt sich in Sicherheit, als sie auf einer Landstraße in den Ardennen im Kriegswinter '44 zwei Amerikanern in die Arme läuft. Doch es stellt sich heraus, dass es zwei im Rahmen der Operation Greif verkleidete SS-Männer sind. Als nachher im Wald Renée im letzten Moment vor dem Schuss den jungen...
Vandams gibt es überall. Man könnte auch in Marzahn oder in Dresden in eine Kneipe der Plattenbausiedlungen gehen und würde auf den Schwätzer treffen, den der tschechische Autor Jaroslav Rudiš in einer Kneipe in einer Plattenbausiedlung im Norden Prags eine Suada der Menschenverachtung und Gewalt von sich geben lässt. 1989 will Vandam auf der...
Als Sohn marokkanischer Einwanderer wächst der clevere Sam in einem Multi-Kulti-Viertel Amsterdams auf. Die Eltern haben beide nie eine Schule besucht. Zuhause wird Arabisch gesprochen. Seine große Heldin ist Anne Frank. Sams großer Bruder und dessen Kumpel Soussi kümmern sich um ihn und lassen es ihm an nichts fehlen; so "fällt" bei einer ihrer...
In einem langen, heißen, turbulenten und gefährlichen Sommer endet die Kindheit für Mickey Donnely, dessen bester Freund seine kleine Schwester ist und dessen Lieblingsfilm „Der Zauberer von Oz“. Aufwachsend im katholischen Teil von Belfast am Anfang der Achtziger Jahre, endet für den schlauen und sensiblen Jungen die Welt schon hinter der...