Buchtipp von Edgar Schuster

Ein kleines Buch, das mich aber nachher noch lange beschäftigte, ist dieser Roman vom Schöpfer der amerikanischen Fernsehserie „Mad Men“.

Mark und Karen, eher unauffällige und zu einem gewissen Wohlstand gekommene Durchschnittsamerikaner, haben spät geheiratet und leben nun mit ihrer Tochter Heather in einer Wohnung am Central Park in Manhattan. Heather ist lange das von der Mutter verwöhnte Mamakind, das sich aber in der Pubertät von ihr abwendet, wodurch auch die Beziehung von Mark und Karen einen Knacks bekommt.

Gleichzeitig wird die Geschichte von Bobby erzählt, dem Sohn einer Drogenabhängigen, der nach einer Vergewaltigung ins Gefängnis kommt und dort noch weiter verroht. Nach seiner Entlassung arbeitet er als Bauarbeiter in einer Firma, die das Haus in dem Mark, Karen und Heather wohnen renoviert. Hier kreuzen sich deren Wege ...

 

Leseprobe

Weiner, Matthew
Rowohlt Verlag
ISBN/EAN: 9783498094638
16,00 € (inkl. MwSt.)
Kategorie:
Belletristik