Einladung zur Premierenlesung! Ute Pfeiffer: Mein Gott, Kirche!

Warum bleiben so viele Kirchenbänke am Sonntag leer?

Sind die Menschen nicht mehr an Gott interessiert?

„Oh doch!“, sagt die evangelische Pfarrerin Ute Pfeiffer. „Die von Vielen empfundene Lebensferne der Kirche ist das Problem.“

Was nützt es, wenn der Pfarrer von der Kanzel herab weise Worte predigt, aber keiner zuhört, weil nie­mand zum Gottesdienst kommt? Wie kann die Kir­che in unserer Gesellschaft wieder an Glaubwürdig­keit gewinnen? Was sollte ihre eigentliche Aufgabe heute sein? Die Pfarrerin Ute Pfeiffer ist immer mit­ten drin im Leben und setzt sich für die Menschen ein. Das Buch einer engagierten Frau, die sich für eine menschliche­re Kirche stark macht.
Die Pfarrerin Ute Pfeiffer geht auf die Men­schen zu und stellt sich deren existentiellen Fra­gen. Sie spricht über alles mit ihnen, besucht sie und handelt kon­kret: Gegen die Angst vor Über­fremdung gründet sie ein Nachbarschaftscafé, das Einheimische und Flüchtlinge gleicherma­ßen besuchen. Sie engagiert sich für die ge­lebte Akzep­tanz aller Le­bensformen in­nerhalb der evangelischen Kirche. Und sie demons­triert öf­fentlich ge­gen die Ghettoisie­rung von Ar­mut. Mit ih­rer Hal­tung hat sie sich viele Freun­de ge­macht und Ver­trauen geschaf­fen. Und sie ist überzeugt: Die Kirche muss sich mehr auf die Menschen zube­wegen.

Wir bitten um Anmeldung unter Telefon 030-3409 4857 oder per Email: kontakt@Buecher-am-Nonnendamm.de

14.09.2017 -
19:30 bis 21:00
Bücher am Nonnendamm, Nonnendammallee 87a, 13629 Berlin-Siemensstadt
4,00 €
Pfeiffer, Ute
Ullstein Buchverlage GmbH
ISBN/EAN: 9783550081682
18,00 €