Autorenlesung Bernhard Kegel

Bernhard Kegel: Abgrund

 

So hatte sich Anne Detlefsen den ersten gemeinsamen Urlaub nicht vorgestellt: Statt mit ihr die Sonne von Santa Cruz zu genießen, hat Hermann Pauli sich auf die Suche nach einem seltsamen Hai begeben, der selbst den Experten der örtlichen Charles-Darwin-Forschungsstation Rätsel aufgibt. Ist es möglich, dass die Lebensgemeinschaften im Meer sich rasant verändern? Und auch Anne bekommt plötzlich zu tun. Als vor der Insel Nacht für Nacht Schiffe in Flammen aufgehen, juckt es die Leiterin der Kieler Mordkommission in den Fingern, der Sache auf den Grund zu gehen. Kommt der Brandstifter aus den Reihen der Fischer, die zur Durchsetzung ihrer Interessen bekanntlich auch vor Gewalt nicht zurückschrecken? Die Verhältnisse sind kompliziert – im Wasser wie an Land.
Fesselnd und zugleich sachlich fundiert gewährt Bernhard Kegel in seinem neuesten Wissenschaftsroman Einblicke in Faszination und Abgründe der biologischen Forschung – diesmal vor der zauberhaften und legendenumrankten Kulisse des Galápagos-Archipels.

 

Bernhard Kegel, Jahrgang 1953, ist promovierter Biologe, leidenschaftlicher Jazzgitarrist und vielfach ausgezeichneter Autor von Romanen und Sachbüchern. Zuletzt erschien 2009 das Sachbuch Epigenetik. Wie Erfahrungen vererbt werden, das heute in 4. Auflage vorliegt und in Österreich auf die Shortlist zum Wissenschaftsbuch des Jahres gewählt wurde. Im mareverlag erschienen sind seine Romane Der Rote (2007) und Ein tiefer Fall (2012). Bernhard Kegel lebt mit seiner Familie in Brandenburg und Berlin.

 

Im Oktober 2007 las Bernhard Kegel bereits aus seinem Roman „Der Rote“ und im März 2012 aus seinem Roman“Ein tiefer Fall“ bei uns.

 

Wir bitten um Anmeldung unter 030-3409 4857 oder per Email: kontakt@Buecher-am-Nonnendamm.de

 

18.05.2017 - 19:30 bis 21:00
Buchhandlung Bücher am Nonnendamm, Nonnendammallee 87a, 13629 Berlin-Siemensstadt
4,00 €
Kegel, Bernhard
mareverlag GmbH & Co oHG
ISBN/EAN: 9783866482517
22,00 € (inkl. MwSt.)