0

Buchtipp von Amélie, 11 Jahre

Ellie und ihre Familie mussten in den Wald ziehen, da sie kein Geld mehr verdienen konnten. Der Vater von Ellie baute ihnen im Wald eine Holzhütte in der sie alle leben konnten. Doch an einem Tag wurde der Vater von einem Baum beinahe erschlagen. Die Ärzte sagten, er liegt im Koma und sie können nicht versprechen ob er nochmal aufwacht. Die ganze Familie leidet sehr darunter. Ellie versucht alles ihn aus dem Koma herauszuholen. Dabei erlebt sie viele Abenteuer in der wilden Natur.

 

Ich finde das Buch schön, Aber es sind viele Stellen dabei, die ein bisschen eklig sind. Aber es ist auch immer sehr spannend.

 

 

(Amélie gehört zum „LeseQuartett“, das wir in Zusammenarbeit mit der Robert-Reinick-Grundschule anbieten und für alle Siemensstädter Kinder von der 3. bis zur 6. Klasse offen ist. Nähere Informationen bei Astrid Riediger in der Buchhandlung.)

Ellie geht ihren eigenen Weg
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783446269590
17,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Kategorie: Jugendbuch