Torsten Schulz: Skandinavisches Viertel

Wir freuen uns, am 15. Mai um 19:30 Uhr, Torsten Schulz, den Autor des Erfolgsbuches „Boxhagener Platz“, mit seinem neuen Roman „Skandinavisches Viertel“ zu einer Lesung in unserer Buchhandlung begrüßen zu dürfen.

 

Nach Jahren im Ausland kehrt Matthias Weber ins Skandinavische Viertel zurück. Als Zwölf­jähriger unternimmt er hier in den Siebzigern Streifzüge, beflügelt von seiner reichen Phanta­sie, zugleich auf der Flucht vor inneren Dämo­nen. Vater, Onkel, Oma: nette Leu­te, und doch jeder auf seine Weise in Schuld verstrickt. Nur sehr langsam durchdringt der Junge das Ge­flecht aus Geheimnis und Verrat in seiner Fami­lie. Jahre später kehrt er in sein Re­vier zurück, das sich seit dem Mauerfall im Umbruch befin­det. Er wird Makler, und da sich der umgängli­che Grüb­ler nicht zum Haifisch eignet, macht er es sich zur Aufgabe, Neureiche und Großkotze aus seinem Viertel fernzuhalten. Zwischen Geld und Moral, ver­gänglichen Amou­ren und exis­tentieller Einsam­keit führt er einen letztlich aus­sichtslosen Kampf. Eine vergnügliche Ge­schichte um Verlust, Trauer und Wut, in der sich die Abgründe des eigenen Lebens offenbaren.

 

Torsten Schulz, geboren 1959 in Ostberlin, ist Autor preisgekrönter Spielfilme. Sein Debütroman 'Boxhagener Platz' wurde in mehrere Sprachen übersetzt und fürs Kino verfilmt. Torsten Schulz lebt bei Berlin.

 

Zur Leseprobe bitte hier klicken!

 

Eintritt: 4,- €

 

Wir bitten um Anmeldung unter Tel.: 030-3409 4857, in der Buchhandlung oder per Email: kontakt@Buecher-am-Nonnendamm.de

 

15.05.2018 - 19:30
Bücher am Nonnendamm, Nonnendammallee 87a, 13629 Berlin
4,- €