0
14,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783963113901
Sprache: Deutsch
Umfang: 144 S., mit Farbabb.
Format (T/L/B): 1.1 x 20.5 x 13.6 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Vom Hofkonditor aus der Kaiserzeit bis zur Kuchenwerkstatt in Kreuzburg Berlin hat eine Vielzahl an Cafés, aber doch nur wenige Konditoreien und Patisserien, in denen für das eigene Haus Torten und Kuchen gebacken werden. In der Millionenstadt sind es vielleicht nicht mehr als zwei Dutzend. Jörg Bremer und Arthur Iren Martini haben davon jene besucht und beschrieben, die ihnen besonders gefallen. Die Qualität der Kuchen war ihnen wichtig, der Service, das Ambiente oder aber die Originalität des jeweiligen Kaffeehauses. Vorgestellt werden diese Plätze aber nicht wie in einem Touristenführer; vielmehr versuchen die beiden Autoren, den Geist der Orte feuilletonistisch einzufangen. Von alteingesessenen Plätzen mit einer Tradition bis zur Kaiserzeit im 19. Jahrhundert, über Literaturcafés und lässig gemütlichen Kaffeehäusern bis hin zur modernen Patisserie. Alle vorgestellten Cafés hat Henning Kreitel fotografisch in Szene gesetzt.

Autorenportrait

Jörg Bremer, geb. 1952, Historiker und Jurist, von 1978 an Redakteur der FAZ. Wenn er den Kaffee riecht und das Stück Torte sieht und beides dann im Mund verschmilzt, steht für einen Moment lang die Zeit still; dann ist er Kind und alter Mann zugleich und froh, dass er genießen darf.