Kommissar Gennat und der BVG-Lohnraub (Paperback)

Kriminalroman, Gennat-Krimi 1
ISBN/EAN: 9783962010508
Sprache: Deutsch
Umfang: 304 S.
Format (T/L/B): 2.4 x 21 x 15 cm
Einband: Paperback
16,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Der Reporter Max Kaminski ermittelt im Berlin des Jahres 1932 zu einem der spektakulärsten Kriminalfälle seiner Zeit. An seiner Seite ist der legendäre Kommissar Ernst Gennat. Max Kaminski ist eigentlich Reporter, aber viel zu neugierig, um nicht auch selbst auf die Fährte von Verbrechern zu gehen. Als 1932 die gesamten Lohnausgaben der BVG aus einem Geldtransporter geraubt werden und dabei auch der Geldbote zu Tode kommt, ist die ganze Berliner Polizei in heller Aufregung. Aber Kommissar Gennat, der mit den Ermittlungen betraut ist, tappt lange im Dunkeln, bis ihn Max Kaminski mit nicht ganz legalen Mitteln auf die richtige Fährte bringt. Regina Stürickow, die große Historikerin des Berliner Verbrechens, schildert diesen historischen Kriminalfall mit vielen tatsächlichen Details und vielem, was so gewesen sein könnte. Sie porträtiert das Berlin um die Zeit der Machtergreifung in einer Weise, die unter die Haut geht. Mit einem historischen Anhang zum tatsächlichen Kriminalfall.
Regina Stürickow hat in Berlin Geschichte und Slavistik studiert. Nach einer Tätigkeit in der Lokalredaktion des Sendes Freies Berlin ist sie seit 1993 als freie Publizistin in ihrer Heimatstadt tätig. Sie hat zahlreiche Bücher zur Berliner Geschichte veröffentlicht, tritt im Fernsehen regelmäßig als Expertin auf und schreibt populäre Magazinartikel zu historischen Themen. Bei Recherchen in den 1990er-Jahren stieß sie in alten Akten auf den fast vergessenen Kommissar Ernst Gennat und machte ihn in den folgenden Jahren mit mehreren Publikationen wieder bekannt.