Wir leben noch (gebundenes Buch)

Erich und Ida Kästner , Kurt Vonnegut und der Feuersturm von Dresden. Eine Zugfahrt, Mit unveröffentlichten Briefen und Postkarten
ISBN/EAN: 9783855350346
Sprache: Deutsch
Umfang: 128 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 19.5 x 12 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
16,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Im Februar 1945 fliegen amerikanische und britische Bomber Richtung Dresden. Verzweifelt schreibt die Dresdnerin Ida Kästner Postkarten und Briefe an ihren Sohn Erich in Berlin. Nur wenige Straßenzüge weiter sitzt ein junger amerikanischer Soldat in einem Keller in Kriegsgefangenschaft: Kurt Vonnegut, der später mit Schlachthof 5 einen der größten Kriegsromane schreiben wird. Gemeinsam erleben sie den Feuersturm - was ging dabei in ihren Herzen und Köpfen vor? Auf der Grundlage von wahren Begebenheiten und bisher unveröffentlichten Briefen und Postkarten erweckt Sven Hanuschek auf außergewöhnliche Weise Geschichte zum Leben und legt zugleich ein literarisches Bravourstück vor.
Sven Hanuschek, geboren 1964, Germanist und Publizist, gilt als international führender Kästner-Experte und hat u. a. Erich Kästners >Der Gang vor die Hunde< (Atrium, 2013), den Erzählungsband >Der Herr aus Glas< (Atrium, 2015) sowie Kästners geheimes Kriegstagebuch >Das Blaue Buch< (Atrium, 2018) neu herausgegeben.