1984.4 (gebundenes Buch)

ISBN/EAN: 9783499218576
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S.
Format (T/L/B): 3.2 x 22.2 x 15.2 cm
Lesealter: Lesealter: 14-99 J.
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
16,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Wir schreiben das Jahr 2034. Der Staat hat die völlige Kontrolle über Leben und Tod, der geheimnisvolle 'Winston' wacht über alle. Die 16jährige Florence arbeitet aus voller Überzeugung für den sogenannten Senior Service, dessen Aufgabe es ist, ältere Menschen zu enttarnen und zu töten, die sich weigern, freiwillig aus dem Leben zu scheiden, um Platz für die Jüngeren zu machen. Doch dann verliebt sich Florence in Eric. Und sie beginnt, das System in Frage zu stellen. Bestsellerautor Philip Kerr liefert mit seinem letzten Buch nicht nur eine Hommage an Orwells Klassiker, sondern einen höchst aktuellen Roman - und zeigt, dass die Kraft der Liebe stärker ist als jede Unterdrückung.
Philip Kerr wurde 1956 in Edinburgh geboren. 1989 erschien sein erster Roman «Feuer in Berlin». Aus dem Debüt entwickelte sich die Serie um den Privatdetektiv Bernhard Gunther. Für Band 6, «Die Adlon-Verschwörung», gewann Philip Kerr den weltweit höchstdotierten Krimipreis der spanischen Mediengruppe RBA und den renommierten Ellis-Peters-Award. Kerr lebte in London, wo er 2018 verstarb.